Veranstaltungsort (wenn nicht anders angegeben):

Buddhistisches Zentrum Bad Gams, Furth 14 - 8524 Bad Gams

Aufgrund begrenzter Parkmöglichkeiten bitte im Ort zu parken (ca 400m zu Fuß). 


Anmeldungen bitte schriftlich an

info@sakyaling.at


Veranstaltungsleitung/Informationen:

Inge Margareta Brenner 0676 - 32 81 473


Freitag, 9. Juni 2017

Interreligiöse Konzert-Lesung - Beitrag des Buddhistischen Zentrum Bad Gams im Rahmen der Langen Nacht der Kirchen 2017


Samstag, 26.August und Sonntag, 27.August 2017, jeweils 10-12.30 Uhr und 14.30-17 Uhr

Eine Einführung in die Praxis der Achtsamkeit

Eine Einführung in die Praxis der Achtsamkeit

mit Dennis Johnson

 

Achtsamkeit erwacht, wenn wir Körper, Geist und den gegenwärtigen Moment in einem Feld von Gewahrsein halten.

An diesem Wochenende sind wir eingeladen, die Grundprinzipien dieser Haltung in Theorie und Praxis kennenzulernen. Einfache Übungen zur Entfaltung von Achtsamkeit werden angeleitet und es gibt Raum, sich in der Gruppe darüber auszutauschen.

 

Die säkulare Praxisformwurde von der westlichen Psychologie auf der Basis buddhistischer Prinzipien entwickelt, daher ist dieses Seminar sowohl für BuddhistInnen , wie auch für Nicht-BuddhistInnen geeignet.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Personen beschränkt.

Eine Anmeldung per Email bis spätestens 1.August 2017 an dennisaxeljohnson@gmail.com oder info@sakyaling.at

Kursbeitrag: € 75,- (Ermäßigung unter Umständen auf Anfrage möglich)

 

Mag. Dennis Johnson ist Tibetologe und Bibliothekar an der Fachbereichsbibliothek für Südasien, Tibet und Buddhismuskunde der Universität Wien. Fort-und Weiterbildungen in den Bereichen Psychotherapie und Achtsamkeit. (siehe auch  http://dennis-johnson.com ) 

Samstag, 22.Juli und Sonntag, 23.Juli, jeweils 10-12 Uhr und 14.30-16.30 Uhr

Buddhas Weisheit : Das Rad des Lebens - Seminar mit Christian Bernert

 

"Wer das Enstehen in Abhängigkeit sieht, der sieht den Dharma."

 

Die Lehre über das Enstehen in Abhängigkeit ist die Kernlehre des Buddha. Sie erklärt nicht nur, wie die Dinge der äußeren Welt entstehen, sondern insbesondere wie Stress und Leiden zustande kommen, und wie wir uns davon befreien können. Dieser Prozess wird anhand von zwölf Gliedern beschrieben, die viele grundlegende Konzepte der buddhistischen Psychologie beinhalten. Dieses Seminar wird auch in die Praxis der Achtsamkeit einführen, die der Schlüssel zur praktischen Anwendung dieser Lehre ist.


Grundbeitrag: 50  - 40 Euro empfohlen, plus Dana, im Ermessen der TeilnehmerInnen (Dana, tief in der buddhistischen Tradition verankert, steht für großzügiges Geben - Dana ist keine Spende, sondern der notwendige Beitrag zum Lebenserwerb der Kursleiter und für den Betrieb des Zentrums)

Ermäßigung möglich - es wird niemand abgewiesen.

 

 

Samstag, 24.Juni und Sonntag, 25.Juni 2017, jeweils 10-12Uhr und 14.30 - 16.30Uhr

Sich lösen von den Vier Anhaftungen - Wege buddh.Geistesschulung

mit Ven. Khenpo Tashi Sangpo

 

Khenpo Tashi Sangpo wird uns an diesem Wochenende die Praxis des Loslassens auf der Grundlage eines klassischen tibetischen Textes lehren. Sich lösen von den Vier Anhaftungen beschreibt verschiedene Ebenen der Freiheit, die wir durch systematisches Training verwirklichen können. Diese Lehre wurde ursprünglich von Meister Sachen Kunga Nyingpo (11.Jh) in einer Vision direkt von Bodhisattva Manjushri erhalten. Sie ist eine der bekanntesten Methoden der tibetischen Geistesschulung und fasst zugleich die gesamte Lehre des Buddha in ihrer Essenz zusammen. Wir werden an diesem Wochenende auch gemeinsam praktizieren und eine Einführung in buddhistische Meditation erhalten.

Keine Vorkenntnisse notwendig.

 

Khenpo Tashi Sangpo ist der Neffe von Khenchen Sherab Gyaltsen Amipa Rinpoche. Khenpo Tashi erhielt seine Ausbildung in Tibet und Indien und leitet heute die von Khenchen Amipa Rinpoche gegründeten Dharma Zentren in Europa.
 
Grundbeitrag: 70 - 50 Euro empfohlen, plus Dana, im Ermessen der TeilnehmerInnen (Dana, tief in der buddhistischen Tradition verankert, steht für großzügiges Geben) , Ermäßigung möglich - es wird niemand abgewiesen.

 

Donnerstag, 18.Mai 2017, 19.30 Uhr - Synagoge Graz, David Herzog Platz 1, 8020 Graz

Zwischen Ganges und Jordan - Märchen und Legenden