Khenchen Sherab Gyaltsen Amipa Rinpoche,

 

Gründer und spiritueller Leiter unseres Zentrums , ist am 14. April 2014 um 11.04 , nach kurzer Krankheit, in Winterthur/Schweiz gestorben. Obgleich es ein immenser und unermesslicher Verlust für uns alle ist, wird sein Segen unaufhörlich mit uns sein - durch unsere Erinnerung an ihn und was besonders wichtig ist, durch unsere Praxis seiner so kostbaren Lehren.


Möge Bodhicitta, das so kostbare,
höchst erhabene Herz des Erwachens,
dort entstehen, wo es noch nicht ist;
Und wo immer es auch wirkt,
möge seine Kraft nie abnehmen,
sondern stets wachsen und gedeihen.

Solange der Raum besteht,
und solange es fühlende Wesen gibt,
solange möge auch ich verweilen,
um das Leid der Welt zu beseitigen !

Khenchen Sherab Gyaltsen Amipa Rinpoche,

 

founder and spiritual leader of Sakya Tsechen Changchub Ling - and many other Sakya Centers in Europe, passed on 14th of April 2014, at 11.04h after a short illness, in Winterthur/Switzerland. Though an immense loss to us all, immeasurable in fact, his blessings are continuously with us, through our remembrance of him and most importantly through our practice of his precious teachings.

བྱང་ཆུབ་སེམས་མཆོག་རིན་པོ་ཆེ། །མ་སྐྱེས་པ་རྣམས་བསྐྱེད་འགྱུར་ཅིག།།
སྐྱེས་པ་ཉམས་པ་མེད་པ་དང་། །གོང་ནས་གོང་ཏུ་འཕེལ་བར་ཤོག།།

ཇི་སྲིད་ནམ་མཁའ་གནས་པ་དང་། །འགྲོ་བ་ཇི་སྲིད་གནས་འགྱུར་པ། །
དེ་སྲིད་བདག་ནི་གནས་འགྱུར་ནས། །འགྲོ་བའི་སྡུག་བསྔལ་སེལ་བར་ཤོག །

May bodhicitta, precious and sublime,
Arise where it has not yet come to be;
And where it has arisen may it never fail
But grow and flourish ever more and more.

As long as space endures,
as long as sentient being remain,
until then, may I too remain
and dispel the miseries of the world.


für immer in unseren Herzen
forever in our hearts

 

Sakya Tsechen Changchub Ling -
Buddhistisches Zentrum Bad Gams / Graz

Inge-Margareta Brenner

Christian Bernert

Geschichte des Zentrum
Buddhistisches Zentrum Bad Gams
Mitten im südweststeirischen Hügelland , 40 km von Graz im Kurort Bad Gams, wurde das Sakya Tsechen Changchub Ling am 13.Oktober 2002, vom Ehrwürdigen Khenchen Sherab Gyaltsen Amipa Rinpoche eröffnet. Das denkmalgeschützte, ehemalige „Baderhaus“ und ....


>>  zur Geschichte des Zentrums


Khenchen Sherab Gyaltsen Amipa Rinpoche,
Gründer und spiritueller Lehrer des Zentrums
Khenchen Amipa Rinpoche wurde in Sakya, TIbet geboren, wo er seine gesamte Ausbildung erhielt. Seit 1967 lebte Rinpoche in der Schweiz (Rikon) und hat seither zahlreiche Zentren in Europa gegründet, wo er seine Schüler persönlich betreute. 2002 gründete er das buddhistische Zentrum Bad Gams.


>> zu den weiteren Lehrern des Zentrums

 

Der Verein
zur Förderung interkultureller Begegnung
Der Verein zur Förderung interkultureller Begegnung versteht sich als Kulturverein und bezweckt, zum Nutzen der Allgemeinheit, Wissen im Bereich von Philosopie, Religion, Heilkunde, Kunst und Kultur zu fördern, d.h. einen Boden zur Vertiefung des Verständnisses zwischen europäischen und außereuropäischen Kulturen zu schaffen.

Buddha zeigt uns den Weg, es liegt an uns, ihn zu gehen

© 2014 Buddhistisches Zentrum Bad Gams